Gastfreundschaftspauschale

Die Stadt Dresden stellt Dresdnerinnen und Dresdnern, die Flüchtlinge aus der Ukraine privat bei sich zu Hause aufgenommen haben, ab sofort eine sogenannte Gastfreundschaftspauschale bereit. Diese beträgt 5 Euro pro Tag und aufgenommener Person und kann beim Sozialamt beantragt werden. Das entsprechende Formular kann auf der Ukraine-Hilfe-Website der Stadt Dresden als PDF heruntergeladen werden.

3 Gedanken zu „Gastfreundschaftspauschale

  • April 11, 2022 um 12:18 pm
    Permalink

    Wird dieses Geld irgendwie den Flüchtlingen abgezogen bei der Ermittlung von anderen Hilfen? ….dann würde ich dieses Geld nicht wollen…

    Antwort
    • April 11, 2022 um 11:59 am
      Permalink

      Nein, das wird den Geflüchteten nicht abgezogen und kommt unabhängig von deren Unterstützung den Gastgebern zugute.

      Antwort
  • Mai 22, 2022 um 10:43 am
    Permalink

    Muss die Pauschale versteuert werden?
    Gibt es die Pauschale ab Einzug oder ab Antragstellung?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.