DANKE – 1 Monat SONECHKO

… das sind 107 betreute Frauen, Kinder und Senioren im Alter von 10 Monaten bis 74 Jahren
… 30 gastgebende Familien
… über 18.000 € Privatspenden und ca. 7000 € Spenden von Unternehmen und Vereinen
… das ist Vermittlung von Wohnraum, Erstausstattung von Kleidung und Hygienebedarf und Bargeld für Lebensmittel
… Begleitung und stundenlanges Warten bei Amtsbesuchen, Arztbesuchen und in Notfallambulanzen
… Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen
… das sind Beratungsgespräche für Aufnehmende und Geflüchtete
… das sind individuelle Schicksale und konkrete Kriegserfahrungen
… Momente der Hoffnungslosigkeit
… Stunden an Lebensgeschichten
… unzählige Tränen
… Fragen die nicht beantwortet werden können – wann geht es wieder nach Hause?
… das sind Momente, in denen das Lächeln Einzug hält und Hoffnung zurück kommt
Sonechko, das sind mehr als 20 Freiwillige und Ehrenamtliche, die rund um die Uhr, sieben Tage die Woche, zur Verfügung stehen.
Sonechko, das seid auch ihr, die mit Geld, Worten, Kunst, Büchern, Kleidung, Möbeln, Konzerten, Social Media … unterstützen.
Sonechko: wenn aus einer Idee ein freies Projekt, zur direkten, transparenten Hilfe für Ankommende und Aufnehmende entsteht.
Gelebte Solidarität.
D a n k e.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.